Ergotherapie für Kinder und Jugendliche

Wir empfehlen die Ergotherapie für Kinder ab etwa dem vierten Lebensjahr bei:

  • Entwicklungsstörung und Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Probleme der sensorischen Integration
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit und ohne hyperativem Anteil
  • Lern- und Leistungsstörungen wie Leseschwäche, Rechtschreibschwäche (Legasthenie)
  • Rechenschwäche (Dyskalkulie)
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Beeinträchtigung durch körperliche oder geistige Behinderung
  • Autismusspektrumsstörungen 

Warum sollte ein Kind zu uns kommen?

  • Unterstützung der kindlichen
    Entwicklung
  • Erlernen von Kompensationsmechanismen
  • Hilfe zur Selbsthilfe / Strategietraining
  • Zur Stärkung des Selbstbewusstseins
Startseite
zurück zur Startseite